uploads/tx_templavoilaplus/Hintergrund-01_04.jpg

Ihr Ansprechpartner


Andreas Sailer
E-Mail senden
Tel 06138/20300


Ruperti-PilgerwegWolfgangsee

Auf den Spuren des Hl. Rupert

Von Fürberg bei St. Gilgen fährt ein historischer Wallfahrerweg über den Falkenstein und die Ortschaft Ried nach St. Wolfgang. Es handelt sich dabei um einen europaweit einmaligen Kulturweg: 24 beschilderte Erlebnispunkte dokumentieren seine besondere Bedeutung.

Beschreibung des Weges

Vom Gasthof Fürberg ausgehend, vorbei am Waldbad, folgt man dem Wanderweg. Noch ein kurzes Stück weiter, bis links der breite aber steile Weg zur ehemaligen Einsiedelei Falkensteinkirche hinauf führt. Die Kirche am Falkenstein oder auch "Wolfgangibett" genannt, soll dem heiligen Wolfgang einst als Lager gedient haben. Im Inneren der Kirche befindet sich die "Wunschglocke". Wenn nach einem Zug am Seil ein dreimaliges Anschlagen des Klöppels zu hören ist, dann geht - so heißt es - ein Wunsch in Erfüllung.

Weiter geht es nun flacher, an mehreren Kapellen vorbei, zum Falkensteinsattel auf 795 m. Hier und auch bereits ein Stück davor zweigt jeweils ein markierter Steig ab, der zu den schönen Aussichtspunkten "Scheffelblick" und "Aberseeblick" führt.

Vom Sattel aus geht es nun bergab zur Ortschaft Ried. Auf der schönen Uferstraße gelangt man, vorbei an der Schafbergbahn, in das Ortszentrum nach St. Wolfgang.
Im Zentrum befindet sich die schöne Wallfahrtskirche sowie das bekannte "Weisse Rössl".

Rückkehr nach St. Gilgen am besten mit dem Schiff.